Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Projekte / Projects
  • Seite:
  • 1

THEMA: PiLogger one als Solar-Inselstation-Überwachung

PiLogger one als Solar-Inselstation-Überwachung 9 Monate 1 Woche her #1

  • deMicha
  • deMichas Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 2
Hallo zusammen,
wollte hier mal mein Projekt zur Visualisierung meiner Solar-Anlage zeigen und ein bisschen Werbung für den PiLogger one machen.

Erstmal zum Produkt "PiLogger one":
- günstige Variante für schnelles Abgreifen von Solar-Werten ( bei meiner Bestellung war er sogar noch etwas teurer als zur Zeit)
- tolle Beschreibung und Dokus für Raspberry Pi Anfänger als auch für Geübte.
- gute Verarbeitung und Klasse Demo Pythonprogramm :)

Zu meinen Projekt:
Die Solaranlage besteht aus einem 100WP Pannel und einer 45AH Batterie. Von Solar wird ein Springbrunnen (SPS gesteuert) und die Nachtbeleuchtung für Hof und Garten betrieben. Der Raspberry Pi befindet sich in einem Nebengebäuderaum ganz in der Nähe des Solarreglers.
Mit dem PiLogger on messe ich die Batteriespannung, die Stromstärke und die Leistung am Ausgang des Solarreglers und sende die Daten zu Thingspeak => thingspeak.com/channels/593034 <=.
Die Daten für Thingspeak werden zur gleichen Zeit wie das Schreiben der Logdaten gesendet.
Die Logdatei wird mit Datum um 0:00 Uhr neu angelegt um eine zu lange Datei zu vermeiden und eine 24 Stunden Auswertung zu ermöglichen.
Was ich noch bräuchte wäre ein Raspigehäuse mit Hutschieneaufhängung, nicht so groß und möglichst klein wo auch die PiLogger one Zusatzplatine nicht so eng drin sitzt.

So weit erstmal. Bei Interesse mehr zu dem Thema

Gruß deMicha

PS: Wer Schreibfehler gefunden hat darf sie gerne behalten! B)
Folgende Benutzer bedankten sich: PiLo-Heinz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von deMicha.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.191 Sekunden